Liebe Wurmlinger/innen, liebe Wurzelfreund/innen,

momentan verbirgt der Schnee all die unschönen Hinterlassenschaften, die sich in und um
Wurmlingen leider ansammeln. Deshalb möchten wir mit unserer jährlichen Initiative eines
Fleggaputz weitermachen.
Wir freuen uns, wenn sich auch dieses Jahr wieder Engagierte finden, denen es Spaß macht,
Wurmlingen sauber und adrett zu sehen.
Wegen Corona schlagen wir dieses Mal vor, dass sich stets nur Haushalte oder
Hausgemeinschaften zusammentun, um als kleine Gruppe Müll zu sammeln. Da wir draußen
an der frischen Luft unterwegs sind, ist auch das Abstandhalten sicher kein Problem. Es
versteht sich von selbst, dass niemand mitmachen sollte, der sich krank fühlt…
Solange uns die Viren (und amtliche Anordnungen) nicht doch noch einen Strich durch die
Rechnung machen, laden wir zum Fleggaputz ein und zwar am Samstag, den 6. März.
Treffpunkt ist wie stets der Schulhof um 10 Uhr, wo genug Platz für große Abstände ist
Bitte kommt im Interesse der Sicherheit mit Warnwesten und natürlich mit Masken!
Handschuhe und/oder Müllzangen wären ebenfalls gut mitzubringen, evtl. auch Eimer, je
nachdem, wie Eure „Sammelstrategie“ ist. Jörg beispielsweise wird wie in den Vorjahren
seinen Handwagen und Eimer dabeihaben und große Müllsäcke mitbringen. Bei manchen
Sachen, wie etwa Glasscherben oder Dosen, sind Eimer sicherer als die Kunststoffsäcke, und
wir haben ja sogar schon die eine oder andere Glasscheibe gefunden.
Wir nehmen uns dann rund zwei Stunden Zeit und treffen uns gegen 12 Uhr wieder auf dem
Schulhof, wo es – ebenfalls mit Abstand – noch ein Vesper für alle Eifrigen geben wird oder
aber, wenn die Infektionslage es gebietet, eine Vespertüte zum Mitnehmen.